Gewinner 2019

Für den Tourismuspreis Kanton Solothurn 2019 hat die Jury (Thomas Allemann, Andrea Portmann, René Misteli) die Bike Days Solothurn mit dem 6. Tourismuspreis des Kanton Solothurn Tourismus ausgezeichnet.

 


 

Folgende Projekte wurden für den Tourismuspreis 2019 nominiert:

LightRun
Der LightRun ist schweizweit die einzige Laufveranstaltung ohne Zeitmessung, die Sport, Kultur und Party miteinander verknüpft. Die Teilnehmer-Kapazität wurde jährlich erhöht (1000-1800 TeilnehmerInnen). Der Lauf führt bei Dunkelheit 5 Kilometer durch die Stadt Solothurn, vorbei an 11 Sehenswürdigkeiten und endet mit einer farbenfrohen Ziellinien-Party. Die LäuferInnen durchlaufen auf der Strecke verschiedene Eventzonen.

BikeDays
Seit 2009 realisiert die BikeDays.ch GmbH das nationale Velofestival Bike Days in Solothurn. Es ist ein Publikumsmagnet für 25‘000 Besucher aus der ganzen Schweiz und der wichtigste Treffpunkt der Schweizer Velobranche. Die Bike Days beinhalten eine grosse Expo mit den neusten Produkten, Dienstleistungen und touristischen Angeboten, Teststrecken in und um Solothurn für den Velotest, internationale Contests, Shows und eine Vielzahl an Wettbewerben und Workshops. Da treffen sich Olympiasieger, Weltmeister, Amateure, Freizeitsportler, aber auch schon die Kleinsten, die beim Laufrad-Parcours ihre Runden drehen.

Weissenstein-Schwinget
Im Jahre 2000 wurde der Weissenstein-Schwinget vom ESV in den auserwählten Kreis der Bergkranzfeste aufgenommen. Damit ist das Jahre 1947 erstmals durchgeführte Regionalschwingfest zu einem Anlass von nationaler Bedeutung aufgestiegen und steht auf der gleichen Stufe wie die bekannten Klassiker und zählt alljährlich zu den Höhepunkten im Festkalender.


 

Folgende 16 Projekte wurden für den Tourismuspreis 2019 eingereicht:

Uhuru Festival
Das Uhuru – Festival für Tanz und Musik findet seit 1997 in der letzten Juliwoche auf dem Weissenstein statt. Dieser wird mit seinem atemberaubenden Panorama zum Ort, wo sich Kulturen, Ethnien, bunte Farben und gemischte Generationen treffen und austauschen. In einem Angebot von über 50 Workshops können Teilnehmer Neues lernen. Es spielen international bekannte Bands verschiedenster Genres, die vor und auf der Bühne von der speziellen Stimmung, getragen durch die weltoffenen Festivalteilnehmer, profitieren. Das Uhuru inspiriert musikalisch und tänzerisch, vereint Generationen und bietet so eine kreative Plattform.

Holzweg Thal – der Erlebnisweg im Naturpark Thal
Auf diesem Erlebnisweg erfahren Sie den Wald und das Naturprodukt Holz auf künstlerische und spielerische Weise mit Kopf, Herz und Hand. Die Installationen des Künstlers Sammy Deichmann vermittelt Ihnen neue und unerwartete Einblicke in die Natur. Sie fügen sich harmonisch in die Landschaft ein und wollen entdeckt werden.

Bühne Burgäschi
Musik im Äusseren Wasseramt / Bühne Burgäschi
Der Verein Musik im Äusseren Wasseramt will mit seinen Aktivitäten das kulturelle Leben im Wasseramt und im angrenzenden Bernbiet bereichern. Alle zwei Jahre findet eine Grossproduktion statt. Diese wird von 8’000 bis 10’000 Personen besucht.

TCS Camping Solothurn mit Restaurant Pier 11
Aufbau des TCS Camping Resorts Solorhurn mit Neuausrichtung und neuem Restaurant. Der TCS Camping hat sich in den letzten drei Jahren zu einem Treffpunkt der Region entwickelt. Das Restaurant Pier 11 und der TCS Camping wurden zum Zentrum diverser Anlässe. Im 2019 findet bereits zum 4. Mal das neuentwickelte Solothurner Hafenfest statt. Innerhalb von drei Jahren wurde das Fest mit Kulinarik & Show zu einem wichtigen Anlass ende Mai. Das Pier 11 ist kaum mehr aus der Weststadt wegzudenken und der Campingplatz erfreut sich immer mehr zufriedenen Gästen.

Kabarett-Tage
In der Kabarett-Szene geniessen die Oltner Kabarett-Tage einen aussergewöhnlichen Ruf. Der Öffentlichkeit bekannt ist der «Prix Cornichon», der Schweizer Kabarett-Preis. Von jedem Preisträger ist eine Portrait-Tafel des Oltner Künstlers Werner Nydegger erstellt worden. In der Zwischenzeit sind mehr als dreissig Tafeln vorhanden.
Die Idee diese Portrait-Tafeln der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, reifte in den letzten Jahren. 2017 konnt der Quai Cornichon, eine Art Wakl of Fame der Satire an der Aussenseite des Klosters, eingeweiht werden.

BikeDays
Seit 2009 realisiert die BikeDays.ch GmbH das nationale Velofestival Bike Days in Solothurn. Es ist ein Publikumsmagnet für 25‘000 Besucher aus der ganzen Schweiz und der wichtigste Treffpunkt der Schweizer Velobranche. Die Bike Days beinhalten eine grosse Expo mit den neusten Produkten, Dienstleistungen und touristischen Angeboten, Teststrecken in und um Solothurn für den Velotest, internationale Contests, Shows und eine Vielzahl an Wettbewerben und Workshops. Da treffen sich Olympiasieger, Weltmeister, Amateure, Freizeitsportler, aber auch schon die Kleinsten, die beim Laufrad-Parcours ihre Runden drehen.

LightRun
Der LightRun ist schweizweit die einzige Laufveranstaltung ohne Zeitmessung, die Sport, Kultur und Party miteinander verknüpft. Die Teilnehmer-Kapazität wurde jährlich erhöht (1000-1800 TeilnehmerInnen). Der Lauf führt bei Dunkelheit 5 Kilometer durch die Stadt Solothurn, vorbei an 11 Sehenswürdigkeiten und endet mit einer farbenfrohen Ziellinien-Party. Die LäuferInnen durchlaufen auf der Strecke verschiedene Eventzonen.

Sommeroper Selzach
Im Passionsspielhaus Selzach werden seit 1989 Opern aufgeführt, die nicht nur regional, sondern überregional grosse Beachtung finden. Bisher wurden 14 Produktionen aufgeführt. Die Inszenierungen sind Gesamtkunstwerke mit hohen künstlerischen Ansprüchen. Die musikalische Interpretation, die Inszenierung und die Ausstattung bilden ein gleichwertiges Ganzes auf hohem Niveau. Die Realisation der Selzacher Produktionen ist nur dank eines enormen Einsatzes einer grossen Helferschar möglich. Der Einbezug von Freiwilligenarbeit ist Teil des Projektes Selzach.

Region Solothurn Tourismus
Mit den Stadtführungen kann Solothurn Tourismus zwischen 22’000 bis 24’000 Besucherinnen und Besuchern durch die schönste Barockstadt der Schweiz führen. So wird das Image der Stadt gefördert und trägt einen wichtigen Teil an die Vermarktung der Destination bei. Die Gäste erfahren auf einer Altstadtführung interessante Geschichten und Anekdoten rund um Solothurn. Wird ein spezifisches Thema gewünscht, kann Region Solothurn Tourismus mit rund 50 verschiedenen Themen dienen. Von der magischen Zahl 11, über Berauschendes Solothurn bis zur kulinarischen Führung gibt es diverse Möglichkeiten.

Tissot Velodrome
Die Hauptaufgabe des Tissot Velodrome dient der Radsportförderung der Schweiz. Das Nachwuchsprogramm hat sich über die Jahre hinweg sehr etabliert. Wöchentlich treffen sich bis zu 80 junge Nachwuchs-Radsportler zum gemeinsamen Training im Velodrome.
Die Förderung des Radsports bedeutet auch Rennen für die Athleten zu organisieren. Das Tissot Velodrome führt nationale, wie auch internationale Rennen durch an denen die Athleten unter anderem auch wichtige Weltcup Punkte sammeln und sich international messen können.

Genossenschaft Baseltor
Die Genossenschaft Baseltor wurde 1978 im Restaurant Löwen als selbstverwaltetes Kollektiv gegründet und wurde bald zum angesagten städtischen Treffpunkt. Seit dem Umzug in die neu erworbene Liegenschaft Baseltor vor 25 Jahren kamen in regelmässigen Abständen weitere innovative Restaurants dazu. Als letzter Betrieb wurde 2017 das Boutique Hotel La Couronne als erstes Haus am Platz nach einer kompletten Sanierung neu eröffnet.

Stadtrösterei
Zwei Unternehmer und ein Kaffee- und-Kuchen-Konzept-die Stadtrösterei. Herzlich Willkommen in der Stadtrösterei Solothurn. Bei uns finden Sie knuspriges aus der Bäckerei Laube und Kaffeespezialitäten und – Raritäten aus dem Hause Oetterli Kaffee unter einem Dach. Panos Megalessis, unser Röstmeister und Barista, veredelt auf seinem 6 Kg Giesen Trommelröster exklusive und auserlesene Rohkaffees zu wahren Geschmackserlebnissen. Tauchen Sie ein in die Aromen-Welt des Kaffees.

Verein Via SurPrise
Mit der ViaSurprise sollen die schönsten Wanderrouten, die attraktivsten Sehenswürdigkeiten und die besten Übernachtungsmöglichkeiten im Raum Basel-Solothurn-Olten mit den Zentren und verknüpft und in Form mehrtägiger Wanderangebote auf den geeigneten touristischen Plattformen angeboten werden. Kernstück bildet dabei eine attraktive Rundwanderung im touristisch wenig erschlossenen Solothurner und Baselbieter Jura. Die Route ist so gewählt, dass alle „Points of Interest“ der Region eingebunden werden, sowohl die bekannten Anziehungspunkte wie Weissenstein, Wasserfallen, Kloster Mariastein, Goetheanum, Verenaschlucht, etc., aber ganz besonders auch die vielen überraschenden Orte und Geschichten, die es noch zu entdecken gibt.

Weissenstein-Schwinget
Im Jahre 2000 wurde der Weissenstein-Schwinget vom ESV in den auserwählten Kreis der Bergkranzfeste aufgenommen. Damit ist das Jahre 1947 erstmals durchgeführte Regionalschwingfest zu einem Anlass von nationaler Bedeutung aufgestiegen und steht auf der gleichen Stufe wie die bekannten Klassiker und zählt alljährlich zu den Höhepunkten im Festkalender.

Kapuzinerkloster
Die seit 2018 realisierten Konzeptteile bieten Unterstützungsbedürftigen Beschäftigung mit Förderung ihrer menschlichen und fachlichen Fähigkeiten im Hinblick auf ihre Integration. Weiter dient das Kloster der Öffentlichkeit, indem es sich dem Publikum öffnet mittels öffentlicher sowie privater und Firmen-Anlässen. Ebenso mit einem Schul- und Bildungsgarten. Die Klosterküche erarbeitet Menues von Grund auf selber, ohne künstliche Zusätze und industriell gefertigte Halbfabrikate. Die Küche produziert aus Gemüse, Obst und Früchten, welche Landwirte nicht verkaufen können.

Pop Up Krummturm
Die Idee eines Pop Up Hotels im Krummturm für 5 Monate war schon seit zwei Jahren in unseren Köpfen. Die Ausschreibung von Schweiz Tourismus für eine Kampagne von Pop Up Hotels in der Schweiz war für uns dann aber das eigentliche Startsignal. Ziel war es, Gästen die Gelegenheit zu bieten, einmal im Krummturm zu übernachten. Der Krummturm ist das älteste noch bestehende Gebäude in der Stadt Solothurn. Mit der Krummturmschanze als grosse Gartenterrasse für die Gäste und der besonderen Lage an der Aare sind weitere Highlights gegeben.

Um diese Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit den Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz